Bibliothek/Themen

  empfohlene Altersstufe: 8 bis 10
Warum wachsen Erwachsene nicht mehr weiter?

 
 

 

Wenn Du geboren wirst, hast du mehr als 350 Knochen, wenn du erwachsen bist, bleiben noch 206 Knochen übrig.
Das passiert, weil einige kleine Knochen zu größeren Knochen zusammenwachsen. Aber wie wachsen denn eigentlich die Knochen?
Die Knochen werden immer größer, indem der Knorpel, der am Ende des Knochens ist, wächst und härter wird. Das geht so bis Du ungefähr 18 Jahre alt bist, bei manchen hören die Knochen etwas früher auf zu wachsen, bei manchen später. Wenn man erkennen will, ob du noch größer wirst, kann man deine Hand röntgen. An den Fingerknochen sieht man dann, ob du schon ausgewachsen bist.
An deinem Wachstum kann man schon ab Geburt feststellen, ob dein Körper sich gut entwickelt, wenn Dein Gewicht und deine Größe gut zusammenpassen, bist du in der Regel gesund.
Bei manchen Menschen wachsen die Knochen früher zusammen als bei anderen Menschen, diese Menschen heißen kleinwüchsige Menschen.

So groß bist du etwa im Alter von:

0 Jahre 3Jahre 6Jahre 10 Jahre 14 Jahre
50 cm 110 cm 120 cm 146 cm 164 cm

Gewicht der Knochen: Das Gewicht der Knochen macht etwa 14% des Gesamtgewichts aus, also wenn Du 50 kg wiegst, wiegen deine Knochen etwa 7 kg.

Manche Menschen haben mehr als 206 Knochen, z. B. ein Rippenpaar mehr oder einen zusätzlichen Finger oder Zeh.

Hast du das schon gewusst?
Der größte noch lebende Mensch der Welt ist Alexander Sizonenko, mit 2.42 Metern.
Mit 22 Jahren gestorben ist Robert Wadlow, der 2. 72 m groß wurde.

Der kleinste Mensch der Welt: Der kleinste je lebende Mensch war Gul Mohammed mit 57 cm.

 
 
weiter zu: Warum werden Haare grau?
zur Kinderklinik zur Kinderarztpraxis zum Internetcafe zum Spielplatz zum Fitness-Studio zur Startseite