Bibliothek/Themen

  empfohlene Altersstufe: 8 bis 10

 
 

Sind Zwillinge gleich?

  Bestimmt weißt du schon, dass Babys nicht vom Storch gebracht werden. In Wirklichkeit vereinigt sich im Bauch der Mutter eine Samenzelle des Vaters mit einem Ei. Daraus entsteht dann ein kleines Baby.
Samen und Ei

Es kann passieren, dass die Mutter zwei Eizellen gleichzeitig bildet. Werden die Eizellen von zwei Samenzellen befruchtet, dann wachsen im Bauch der Mutter gleichzeitig zwei Babys heran. Es entstehen zweieiige Zwillinge. Die Zwillinge können unterschiedlichen Geschlechts sein.

Jeder zweieiige Zwilling hat seinen eigenen Mutterkuchen und eine eigene Fruchtblase.

In sehr seltenen Fällen kommt es auch vor, dass sich eine befruchtete Eizelle in zwei völlig gleiche Eier teilt. Dann entstehen eineiige Zwillinge.

Eineiige Zwillinge haben immer das gleiche Geschlecht. Sie ähneln sich in erstaunlicher Weise.

     Zweieige Zwillinge                    Eineinige Zwillinge

Eineiige Zwillinge teilen sich oft gemeinsam den Mutterkuchen und die Fruchtblase.

Links:
Wie entstehen Zwillinge?
Zwillingspärchen
Wieso gibt es Zwillinge?
Siamesische Zwillinge
ab 12 Jahren:
Wie entstehen Zwillinge?

 
 


weiter zu:
In welche Richtung fließt das Blut?

 

 
zur Kinderklinik zur Kinderarztpraxis zum Internetcafe zum Spielplatz zum Fitness-Studio zur Startseite