Du bist in:
Kinderklinik >> Meine Geschichte >>Nina

Besonders empfohlen für:
11 bis 13 Jahre ab 14 Jahre

Hallo, ich heiße Nina...

Erstmal stell ich mich vor:

Ich heiße Nina und bin 14 Jahre alt, und seitdem ich 12 bin, chronisch erkrankt.

Ich habe Colitis ulcerosa. Das ist eine chronisch entzündliche Darmerkrankung. Das Immunsystem erkennt meinen Dickdarm als Feind und versucht ihn zu vernichten.
Es fing im Sommer an. Mein Bauch war ganz dick, und ich hatte Durchfall. Als meine Mama und ich zu einer Kindergastroenterologin an einer Klinik gingen, meinte sie gleich, ich soll am Montag kommen, damit sie mal in meinen Bauch gucken kann.
Gesagt, getan. Als ich dann wusste, was mir fehlt, begann die Medikamententherapie. Die Klinik ist toll. Die Schwestern haben mir in der Zeit sehr viel Kraft gegeben. Ich hab viele Menschen und neue Freunde kennengelernt. Immer war jemand da, der Zeit für mich hatte. Meine Mutter durfte mit in meinem Zimmer schlafen.

Als ich dann richtig medikamentös eingestellt war, klappte es einige Monate gut und meine Symptome waren kaum spürbar. Das waren Immunsupressiva. Das sind Medikamente, die mein Immunsystem unterdrücken sollen.
Als ich mal wieder im Krankenhaus lag, weil der Darm wieder nervte, bekam ich eine andere Krankheit durch die Medis, und sie mussten abgesetzt werden.

Also musste ich operiert werden. Das Wort OP... ...Es klingt schlimmer als es eigentlich ist. Es wurde in einem anderen Krankenhaus gemacht. Seitdem geht es mir richtig gut.
Ich bin gewachsen und habe sehr gut zugenommen. Zwei OPs muss ich noch über mich ergehen lassen, aber das sind kleinere, die sind nicht schlimm.
Ich werde die Klasse nochmal wiederholen, weil ich zuviel verpasst habe. Doch jetzt genieße ich erstmal die Ferien und erhole mich von den Strapazen.

Bis bald!
Nina


zurück zu: Meine Geschichte

 

zur Kinderarztpraxis zur Bibliothek zum Internetcafe zum Spielplatz zum Fitness-Studio zur Startseite